Crenicichla sp. „Inirida III“

Im Dezember 2013 habe ich diese seltene Crenicichla Art erhalten. Importiert wurden die Tiere über die Fa. Glaser. Da sie relativ hochpreisig angeboten wurden, reichte es lediglich für ein Paar. Das Paar harmoniert mittlerweile wieder ausgesprochen gut, aber bisher ist keine Nachzucht gelungen.

Diese bildschöne Art gehört zur Saxatilis-Gruppe und das Männchen wird voraussichtlich kleiner als 20cm bleiben und kann bereits in Aquarien mit ca. 300 Litern gehalten werden. Es ist im Laufe der Zeit bei mir zu Streitigkeiten untereinander gekommen. Dabei wurde das Weibchen derart heftig gejagt und gebissen, dass eine Trennung der beiden unumgänglich war. Bei der erneuten Zusammenführung ist angeraten beide zusammen in ein anderes Becken umzusetzen. Bei mir hat es im zweiten Anlauf funktionert und sie ziehen wieder gemeinsam ihre Bahnen. Einem Aquarianer aus München ist im Jahr 2014 wahrscheinlich deutschlandweit erstmalig die Nachzucht dieser Art gelungen. Informationen zu den Wasserparametern bei der gelungenen Vermehrung habe ich leider nicht. Gelaicht wurde in einer herkömmlichen Welsröhre.

Crenicichla sp. Inirida III

Männchen Crenicichla sp. „Inirida III“

 

Crenicichla sp. Inirida III

Weibchen Crenicichla sp. „Inirida III“

 

Das könnte dich auch interessieren...

1 Reaktion

  1. 23. Januar 2015

    […] die ich gelegentlich den Kaktuswelsen reiche. Wenn sie sich weiter so entwickeln, laufen sie meinen Crenicichla sp. “Inirida III” den Rang ab, die bisher meine Favoriten unter den Crenicichla […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.