Guianacara sp. „Jatapu“

Diese Art habe ich im Dezember 2013 als Nachzuchten erhalten. Sie wurden 2012 erstmalig durch die Panta Rhei importiert und sind bisher nicht wissenschaftlich beschrieben. Ich halte eine Gruppe von 5 Exemplaren, die bereits gelaicht haben, aber aufgrund der Beifische keine Chance hatten. Es ist aber auch nicht sonderlich intelligent von dem Paar eine Höhle der Katkuswelse als Liebesstätte zu nutzen. 🙂

Einzigartig für diese bildschöne Art sind die blauen Glanzflecken unter dem Auge. Sie erreichen eine Gesamtlänge von ca. 13cm.

Guianacara sp. Jatapu

Guianacara sp. Jatapu

 

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.